I Got Love

IMG_4440

Am Samstagabend haben meine Frau und ich eine Party bei uns in der Wohnung gehalten. Wir haben Nachbarn und Freunde eingeladen, mit uns zu feiern. Und was genau wollten wir feiern? Einiges! Wir wollten als Erstes unsere Silberhochzeit feiern. (Wir kennen uns schon seitdem wir 5 Jahre alt sind und Schüler in derselben 1. Klasse in Greenisland waren, aber verheiratet sind wir nur 25 Jahre.)  Auch wenn wir uns als Ehepaar ab und zu mal verrückt machen (wer mich kennt…), bin ich so unglaublich dankbar für die Liebe meiner Frau. I got Love!

Die Party war auch eine Art Abschiedsparty / Danksagung für unsere Tochter. Ich bin sehr stolz auf sie und bin Gott dankbar, dass sie einen internationalen Freiwilligen Dienst für ein Jahr in einem Kindergarten in Chile tun wird. Heute sind wir nach Prag gefahren, um sie zum Flughafen zu bringen. Obwohl ich weiß, wie stark und selbstständig meine Tochter ist, war es nicht leicht, mich von meiner ‘kleinen Prinzessin’ mit ihren 2 Koffern am Flughafen zu verabschieden. Ich könnte schwören, dass jemand hinter uns dabei war, Zwiebeln zu schneiden 😉

Oder vielleicht waren die Tränen ein Zeichen für etwas anderes: I got love! Wahrscheinlich deswegen ging mir seitdem dieses Lied von Foy Vance nicht aus dem Kopf – I Got Love. (Listen to it!) Wenn du Foy Vance noch nicht kennst, muss das sich ändern! Er ist einer meiner Lieblingsmusiker. Klicke die Links hier an und staune! Foy kommt aus Bangor, Nordirland – wo die Pilgerreise von Columban und den frühkeltischen Mönchen begann. Und die Columban-Connection wird noch verrückter, weil gerade während ich diese Worte schreibe, hat Foy Vance einen Auftritt...wait for it … in Columbans Kloster, in BANGOR ABBEY! (Shut the front door!)

Als kleine Überraschung für meine Frau zur Silberhochzeit habe ich 2 Tickets für dieses Konzert gekauft. Der Plan war, dass wir nach Belfast hinfliegen, den Bangor Abbey besuchen und beim Foy-Vance-Konzert ein Stück Himmel genießen. Das war aber, bevor der Flug-Termin meiner Tochter mir bekannt war! (Die Wege des Herrn sind unergründlich, ich weiß.) Deswegen Plan B. Unser Sohn studiert zurzeit in Nordirland. Er hat in diesem Sommer schon 4 Wochen ehrenamtlich bei Kinder-Freizeiten ausgeholfen. Bis jetzt hat er überhaupt keine Pause gehabt, aber heute Abend…

…heute Abend  hat mein Sohn und seine Freundin die besten Sitzplätze auf ‘heiligem Boden’ in der Gegenwart einer der begabtesten Künstlers der Welt.

I got love, oder?

Blessings,
Barry

PS – Blog per Email abonnieren (s. rechts).

 

Behalte es nicht für dich...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email

Ein Gedanke zu „I Got Love

  • 3. September 2014 um 13:30
    Permalink

    Danke für diesen berührenden Text. I got love!
    Sei gesegnet!
    Birgitta 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.